Persönlichkeitsentwicklung mit Pferden

 Durch den Umgang mit Pferden sich selbst besser wahrnehmen, einschätzen und Vertrauen aufbauen

Ziele: 

  • Die eigene Wahrnehmung und die Persönlichkeitsentwicklung verstärken

  • Konzentrationsfähigkeit kräftigen und Authentizität erfahren

  • Vertrauen aufbauen (für sich und in andere)

  

Vielleicht haben Sie schon einmal den Satz gehört: „Pferde spiegeln uns“. Dieser einfache Satz hat eine Tiefe, die ausgesprochen interessant ist und eine entscheidende Grundlage in der wertvollen Zusammenarbeit mit Pferden bildet. Durch unseren Umgang mit  Pferden wird, völlig unvoreingenommen und wertfrei, unser eigener „Ist-Zustand“ gespiegelt. 

Ein Pferd reagiert direkt und unmittelbar auf unsere unbewusste Körpersprache, Emotionen, Mimik und Verhalten, all unsere nonverbalen Signale, auf alles, was wir ausstrahlen. Ein kurzes Beispiel, wenn wir dominant und/oder  aggressiv auftreten, werden die Pferde vor uns zurückweichen, sind wir nicht überzeugt, werden sie sich uns nicht anschließen und mit uns arbeiten. Pferde trainieren somit Führungskompetenz, ein Training, das seit Jahrhunderten Könige und Fürsten absolviert haben und heute zunehmend von Managern und Unternehmern entdeckt wird.

Pferde sehen und erkennen in uns so viel mehr, als wir selbst oftmals wahrnehmen und geben uns Rückmeldung darauf. Wenn wir dies erkennen und  wahrnehmen, unterstützt uns das in unserem Selbsterfahrungsprozess.

 

Sehr viele Reiter und „Pferdemenschen“ kennen das Gefühl der „Pferde-Stärke“.

Es bedeutet, dass sie im Umgang mit den Pferden sehr viel selbstbewusster und selbstsicherer auftreten als in ihrem privaten und ihrem beruflichen Umfeld. Wenn man diese Klarheit, dieses Selbstbewusstsein an sich erkennt und immer wieder bewusst macht, nutzt dies auch in beruflichen Situationen persönliche Stärke auszustrahlen.

Pferde sind „natural born followers“, das heißt, dass sie die Führung abgeben, wenn Sie vertrauen. Sie schließen sich auch uns Menschen an, aber nur dann, wenn sie uns vertrauen und wenn wir über bestimmte Eigenschaften wie zum Beispiel: Präsenz, Eindeutigkeit, Achtung, Konsequenz, Selbstvertrauen und Aufmerksamkeit verfügen.

Wir lernen mit und von den Pferden, uns und unser Verhalten wahrzunehmen, erfahren und erleben, wie uns unser Gegenüber wahrnimmt. Wir lernen mit und von den Pferden, auf Stärken zu vertrauen und Schwächen anzunehmen und gewinnen so letztlich Vertrauen in unsere eigenen Fähigkeiten und in die unseres Gegenübers.